Veröffentlicht am

Wein & Kultur zu Hause #6: Félix Lajkó & Losonci Pinot Noir 2017

Die heutige ungarische Wein- und Kulturpaarung für zu Hause: energiegeladener Folk-Jazz mit einem sanften Natur-Pinot Noir!

Félix Lajkó ist ein ungarischer Geiger und Citera (Zither)-Spieler mit einem einzigartigen Stil, eine Mischung aus mitteleuropäischer Volksmusik, Jazz und improvisierten Melodien. Seine Konzerte sind eine faszinierende Demonstration von Talent und roher Energie.

Unsere Paarungsempfehlung für ein Félix Lajkó-Konzert ist eine Flasche Losonci Pinot Noir, ein weicher und saftiger roter Naturwein von den Mátra-Gebirgen. Unfiltriert und ungeschönt, mit einer bodenständigen, weichen Fruchtigkeit, dies ist ein lebendiger, aber nicht überwältigender Wein, der von Anfang bis Ende mit der Energie des Konzerts halten kann.

Seht euch hier ein Konzert aus dem ungarischen Palast der Künste an!

Und schaut euch den Wein hier an: