Unsere Weinproben sind endlich wieder da!

Wir freuen uns sehr, unsere neue Weinverkostungsreihe ab diesem Frühjahr ankündigen zu können. Begleitet uns und entdecken wir die aufregendsten Weinregionen und -stile, die Ungarn zu bieten hat!

Diesmal sitzen wir um einen großen Tisch herum und tauchen bei jeder Verkostung tief in ein bestimmtes Thema, eine Weinregion oder einen Weinstil ein. Wir erfahren etwas über die Winzer, ihre Philosophie und Arbeit und was diese Weine so besonders macht.

Die Verkostungen sind für Weinliebhaber aller Niveaus, vom Anfänger bis zum Experten, und werden auf Englisch gehalten – wir sorgen dafür, dass es für Sprecher aller Niveaus angenehm ist, und wir werden ein bisschen ins Deutsche und Ungarische übersetzen wenn benötigt.

Die Plätze sind auf 18 Personen pro Verkostung begrenzt, bitte melde dich im Voraus an, um deinen Platz zu sichern!

#1: Vulkanische Weißweine von Tokaj & Somló

  • 6. Mai 2022, 19 Uhr @ James Tagesbar (Hobrechtstraße 66, 12047 Berlin), ca. 2,5 Stunden
  • €35 pro Person, inklusive mindestens 6 Weinen und einer Auswahl an köstlichen Häppchen & Snacks, zubereitet von der James Tagesbar

Tokaj ist vielleicht Ungarns berühmteste Weinregion, Heimat einzigartiger lokaler Trauben wie Furmint und Hárslevelű, komplexer vulkanischer Böden und eines besonderen Mikroklimas, das einige der besten Spätleseweine der Welt hervorbringt. Somló hingegen ist eine der kleinsten Weinregionen Ungarns und immer noch so etwas wie ein lokaler Geheimtipp, obwohl seine Weine oft der Qualität ihrer Tokaji-Gegenstücke entsprechen.

Wir haben bereits ausführlich über Tokaj und Somló geschrieben.

All diese schwer auszusprechenden Rebsorten, winzigen Weinberge und komplexen Regionen mögen zunächst beängstigend klingen, aber wir werden die Komplexität durchbrechen, in die Weine der Regionen eintauchen und probieren, was sie so besonders macht! Wir sehen uns dort!

Melde dich hier für die Verkostung an:

    #2: Klassische Rotweine aus Eger & Szekszárd

    • 20. Mai 2022, 19 Uhr @ James Tagesbar (Hobrechtstraße 66, 12047 Berlin), ca. 2,5 Stunden
    • €35 pro Person, inklusive mindestens 6 Weinen und einer Auswahl an köstlichen Häppchen & Snacks, zubereitet von der James Tagesbar

    Eger und Szekszárd sind zwei der besten Rotweinanbaugebiete Ungarns. Beide sind berühmt für den Anbau vieler lokaler Trauben wie Kékfrankos und Kadarka, und beide haben eine traditionelle lokale Mischung, die als Bikavér („Stierblut“) bekannt ist. Auf der anderen Seite liegt Eger im kälteren, windigeren Nordosten des Landes, während Szekszárd im warmen Süden liegt, und auch die Böden sind sehr unterschiedlich, sodass die beiden Regionen zwar viele Gemeinsamkeiten haben, aber Weine unterschiedlicher Stilrichtungen hervorbringen.

    Wir haben kürzlich ausführlich über Stierblut und Kékfrankos geschrieben.

    All diese schwer auszusprechenden Rebsorten, winzigen Weinberge und komplexen Regionen mögen zunächst beängstigend klingen, aber wir werden die Komplexität durchbrechen, in die Weine der Regionen eintauchen und probieren, was sie so besonders macht! Wir sehen uns dort!

    Melde dich hier für die Verkostung an:

      #3: Naturweine aus Ungarn

      • 17. Juni 2022, 19 Uhr @ James Tagesbar (Hobrechtstraße 66, 12047 Berlin), ca. 2,5 Stunden
      • €39 pro Person, inklusive mindestens 6 Weinen und einer Auswahl an köstlichen Häppchen & Snacks, zubereitet von der James Tagesbar

      Naturweine sind heutzutage der Renner unter den coolen Kids. Weine ohne Zusatzstoffe, mit minimalem menschlichen Eingriff, so naturnah wie es nur geht. Fans lieben die faszinierenden funky Aromen dieser Weine und ihr bodenständiges Ethos, während Kritiker über die “komische” Geschmacksnoten sich lustig machen. Eines ist sicher: Naturweine bringen eine neue und aufregende Wendung in die Weinwelt, und sie werden definitiv mit uns bleiben.

      In Ungarn gibt es sowohl Winzer, die seit Jahrzehnten Weine langsam und natürlich mit minimalen Eingriffen und viel Sorgfalt herstellen, als auch viele neue, experimentelle Weingüter, die ebenfalls Naturweine herstellen. Wir haben hier schon einmal ausführlich über die Szene geschrieben .

      Komm und stöbere mit uns durch Ungarns aufregende Naturweinszene, probiere die besten und aufregendsten Weine und erfahre alles über die neuesten Stile, mit denen Winzer experimentieren! Wir sehen uns dort!

      Melde dich hier für die Verkostung an:

        #4: Erfrischende Weine vom Balaton

        • Juli 2022, 19 Uhr @ James Tagesbar (Hobrechtstraße 66, 12047 Berlin), ca. 2,5 Stunden
        • 30 € pro Person, inklusive mindestens 6 Weinen und einer Auswahl an köstlichen Häppchen & Snacks, zubereitet von der James Tagesbar

        Rund um den Plattensee, Mitteleuropas größten See, produzieren mehrere Weinregionen eine Vielzahl von Weinen. Wobei der Schwerpunkt auf knackigen, frischen Weinen liegt, die man entspannt am Seeufer, auf einem Boot auf dem See oder bei einem schönen Sommeressen genießen kann. Wir probieren uns um den See herum und probieren einige der typischen Rebsorten und -stile, darunter unter anderem weiße Rebsorten wie Olaszrizling und Kéknyelű sowie Rotweine wie Kékfrankos.

        Begleite uns auf dieser Verkostungsreise rund um den See, finde neue Sommerfavoriten und lerne die einflussreichsten Winzer und ihre Weine aus der Region kennen! Wir sehen uns dort!

        Melde dich hier für die Verkostung an: